Annegret

Bernstein

Seit dem Jahre 2005 bin ich im Raum Dresden als Musikerin in Projektorchestern, Kammermusikensembles (“Duo de la valle libera” mit Katja Brunn an der Gitarre und “Trio con anima” mit Claudia Kutter-Dürr, Flöte und Katrin Engelhardt, Piano) und als Solistin tätig. Eine besondere Liebe hege ich für die Werke Johann Sebastian Bachs. Meine ersten Alben hatten daher auch die 6 Sonaten und Partiten für Violine solo von J. S. Bach zum Inhalt. Aber auch Telemann, Vivaldi, Reger, Mendelssohn, Brahms und andere (gerne auch unbekanntere) Komponisten spiele ich mit Leidenschaft. Beim Unterrichten sind mir neben technischen Fähigkeiten die Freude an der Musik und das Verständnis der Selben wichtig.

1978 geboren, erhielt ich im Alter von 5 Jahren meinen ersten Geigenunterricht an der Musikschule in Gera, welche mich 7 Jahre später an die Spezialschule in Weimar weiter leitete. In Weimar begann ich dann 1997 mein Studium bei Prof. Deutsch, wechselte zum Sommersemester 2000 zu Prof. J. Hofmann an die Hochschule für Musik in Freiburg, wo ich 2002 mein Diplom mit “Sehr gut” abschloss. Von 2003 bis 2005 vertiefte ich mein Wissen und Können im Aufbaustudiengang “Solistenklasse” bei Prof. W. Melcher und Prof. Ch. Busch an der Hochschule für Musik in Stuttgart. Verschiedene regionale und internationale Wettbewerbe sowie Kurse bei namhaften Musikern (z. B. J. Zink, S. Forck, R. Kussmaul) ergänzten die Ausbildung.

Ich habe die Sonaten und Partiten für Solo-Violine von Johann Sebastian Bach als CD-Produktionen eingespielt. Es sind dies Annegret Bernstein spielt Bach Vol. I und Vol. II.

CD 1

  • Partita No.2 in d-Moll, BWV 1004
    1. Allemande
    2. Corrente
    3. Sarabanda
    4. Giga
    5. Ciaccona
  • Sonate No.3 in C-Dur, BWV 1005
    1. Adagio
    2. Fuga
    3. Largo
    4. Allegro assai

CD 2

  • Partita No.3 in e-Dur, BWV 1006
    1. Preludio
    2. Loure
    3. Gavotte en Rondeau
    4. Menuett I - Menuett II
    5. Bourree
    6. Gigue
  • Sonate in G-Dur, BWV 1021
    1. Adagio
    2. Vivace
    3. Largo
    4. Presto
  • Sonate in e-Moll, BWV 1023
    1. Preludium
      Adagio ma non tanto
    2. Allemande
    3. Gigue

2019

10.März, 17 Uhr

Es erklingen in der Versöhnungskirche Dresden verschiedene Violinkonzerte in Begleitung des Gemeindeorchesters, von Vivaldi erklingen Winter und Frühling

17. und 23. März

Zusammen mit Katrin Engelhardt am Klavier und Claudia Kutter-Dürr an der Querflöte und Martin Borck am Violoncello haben wir dieses Jahr ein Programm rund um Clara Schumann in Arbeit. Die Konzerte dazu sind: 17.3.in der Nazarethkirche Alt Seidnitz und am 23.3. im Landesgymnasium in der Mendelssohnallee, beides in Dresden

4. Juni

Am 4.6. erklingen im Marcolini-Palais in Dresden Werke von Komponisten des Köthener Hofes, gespielt vom Ensemble Cordamoris.

28. Juli

Sommerkonzert in Barth im Bibelzentrum am 28.7.,20 Uhr mit Tabea Brode (Duo Saitenperlen) ,an Barocklaute, Theorbe und Barockgitarre, ich spiele Barockvioline und singe

1. September

Konzert in Goldbach bei Bischofswerda mit Cornelia Kieschnick, Alt, Katy von Rammin, Truhenorgel, Lydia Horwath, Annegret Bernstein, Barockvioline, Sophia Gulde, Barockviola und Christian Bergert, Barockcello

22. September

Konzert mit Katja Mangold (Duo della valle libera) in Rammenau (Näheres später)

29. September

Konzert mit Tabea Brode (Duo Saitenperlen) in Zuschendorf

20. November

Buß-und Bettag, 20.11., Konzert mit dem Ensemble Cordamoris in Wilsdruff, Nicolai-Kirche

Ich gebe Einzel- und Gruppenunterricht im Violinespiel. Gern können Sie mir eine Nachricht
an die Adresse annegret@bernstein-violine.de schicken. Auf diesem Wege nehme ich auch
Bestellungen für CD’s entgegen.